Bienvenue chez Steiner-Axyntis

Rufen Sie uns

+33 (0)2 32 64 58 40

E-mail

contact@steiner-axyntis.com

Quick FDS

Qualität / Umwelt

  • Start
  • Qualität / Umwelt

Unsere Farbstoffe verfügen über die entsprechenden Nachweise für Qualität und Umweltschutz

Unser Werk in Saint-Marcel ist ein Seveso III-Betrieb mit hohem Risiko. Mensch und Umwelt sind zwei bedeutende Herausforderungen im Rahmen unserer Entscheidungsfindung und Strategie:

  • Anbieten marktgerechter Produkte und Dienstleistungen
  • Einhalten behördlicher Vorschriften
  • Vorbeugen von Verschmutzungen und Verbessern der Qualität unserer Abfälle
  • Gewährleisten der Sicherheit unserer Anlagen

Unser Managementsystem verfügt seit 1998 über das ISO 9001 Zertifikat und seit 2007 über das ISO 14001 Zertifikat. Unser Management beruht auf der Version aus 2015, um unsere Flexibilität und unser Anforderungsniveau zu steigern und somit die Erwartungen unserer Kunden zu erfüllen. Unsere Mitarbeiter sind das Herzstück und das Kapital des Unternehmens und ihr Einsatz hat die Wahrung des historischen Know-hows der Firma ermöglicht. Dieses Vorgehen hat das Markenimage von STEINER geprägt und den Ruf der Firma gefestigt.

Bei der Synthese der Farbstoffe werden gefährliche Rohstoffe verarbeitet. Deshalb verpflichten wir uns dazu, bei der Beschaffung derselben stets in Einklang mit den sich stetig ändernden Vorschriften vorzugehen. Für die Entwicklung und den Einsatz unserer innovativen und kollektiven Schutzvorrichtung für unsere Bediener wurde das Unternehmen sogar ausgezeichnet.

In einer Zeit der nachhaltigen Entwicklung mobilisieren wird auch durch die Unterzeichnung der Charta „Responsible Care“, die durch France Chimie ins Leben gerufen wurde. Und wir beteiligen uns auch an kollektiven Initiativen auf nationaler und regionaler Ebene. Im Rahmen solcher Initiativen haben wir das Zertifikat EMERIT (Herausforderungen, Beherrschung, Umwelt und territoriale Gefahren) erhalten.

 

Bei der Herstellung von Farbstoffen fallen größere Mengen an wässrigen Emissionen an. Deshalb haben wir 1994 auch direkt am Standort unsere eigene Kläranlage errichtet. Dank dieser Anlage, die auf Initiative unserer HSE-Abteilung und unter Mithilfe der verschiedenen Teams entstanden ist, haben wir unsere Emissionen in die Umwelt um das Zehnfache verringert.

Ein leistungsstarkes Überwachungssystem, ein strenges Schulungsprogramm, ehrgeizige Ziele und Behandlungsanlagen vor Ort ermöglichen es Ihnen, nicht nur einen Farbstoff von höchster Qualität zu erhalten, sondern auch einen Farbstoff, der von den ersten Gestaltungsschritten an den Menschen und die Umwelt berücksichtigt.

Die REACH-Verordnung

Die REACH-Verordnung (EU-Verordnung zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien) (CE) Nr. 1907/2006 ist 2007 in Kraft getreten, um die Handhabung von Chemikalien zu verbessern, und die Gesundheit und Umwelt zu schützen.

Wir haben 2008 ein Steuergremium ins Leben gerufen, in dem die verschiedenen Funktionsbereiche des Unternehmens vertreten sind, um intern die Vorschriften dieser Verordnung umzusetzen. Wir haben diese Zeit genutzt, um unser Wissen über die Chemie unserer Produkte zu erweitern, Substanzen für die Zukunft auszuwählen und unsererseits Vorschriften zu definieren, wie diese Substanzen sicher zu verwenden sind.

2018 haben wir die Registrierung unseres in Frankreich erzeugten Farbstoffsortiments, sowie der dafür nötigen, zumeist importieren Rohstoffe registriert.

Seit dieser Zeit können wir unsere Chemikalien, mit denen wir arbeiten, deren Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit und auf die Umwelt viel besser einschätzen. Heute arbeiten wir daran, unsere Kenntnisse auf dem neuesten Stand zu halten und diese an unsere Kunden weiterzugeben, damit unsere Produkte auch entsprechend sachgemäß genutzt werden.

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben

Sie möchten mehr über unsere Produkte und Farblösungen erfahren? Rufen Sie uns doch an oder schicken Sie uns mit dem Formular eine E-Mail.